Umzug in Public Cloud individuell, sicher und strategisch umsetzen

Eine individuelle Strategie während des Wechsels von einer selbst gehosteten in eine Public Cloud macht sich für Unternehmen schnell bezahlt und bietet neuartige Möglichkeiten. So gelingt es effektiv, alle positiven Effekte und Potenziale komplett zu nutzen – bei maximaler Automatisierung und Skalierbarkeit. Beratungsangebote wie das Cloud Baselining vereinfachen den Umzug und führen mit klarer Roadmap sicher durch den komplexen Prozess.

Die Nutzung der Public Cloud eröffnet ein breites Spektrum an Potenzialen: von effizienteren, weil automatisierten, Business-Prozessen bis hin zur Möglichkeit, neue Märkte zu erschließen.

Strategisch vorgehen

Cloud Baselining sichert ein strategisches Vorgehen auf dem Weg in die Public Cloud. Alle Kernthemen wie Strategie, Security, Compliance, Betriebsthemen und Technologie werden in diesem Prozess umfassend erarbeitet – inklusive einer belastbaren Zeit- und Budgetplanung. Das Thema ist zwar komplex; doch das Vorgehensmodell führt die Projektbeteiligten sicher durch den Wechsel, unterstützt dabei, alle Themen zu identifizieren, die Verunsicherung stiften, und holt alle Beteiligten ins Boot.

Die gemeinsame Identifizierung eines erreichbaren Zieles ist ein realisierbares Ergebnis, das die unterschiedlichen Rollen der Kundschaft und die externen Beratenden in diesem Vorgehen verbindet.

Zentrale Aspekte beim Wechsel

Die Compliance ist ein wesentliches Thema bei der Nutzung der Public Cloud. Architektur und Technik sollen bezüglich IT-Security genauso überzeugen wie in puncto Datenschutz. Unternehmen müssen deshalb ihre eigenen Erfordernisse, wie die externen regulatorischen Bedarfe, und die Anforderungen ihrer Kundschaft in Bezug auf die jeweiligen gesetzlichen Vorgaben beachten. Dabei sind auch die nachhaltige Nutzung der Infrastruktur des Cloud-Providers und die internen Prozesse, zum Beispiel bei der internen Software-Entwicklung, zu beachten.

Effizienter Weg in die Cloud: Cloud Baselining

Um den Wechsel in die Public Cloud so effizient wie möglich zu vollziehen, werden in moderierten Workshops zunächst die zentralen Fragestellungen gesammelt. Darauf basierend entsteht die Roadmap, die Ergebnisse, Zeit- und Budgetplanung sowie Handlungsempfehlungen definiert.

Aufgeteilt in Workstreams bearbeiten die Verantwortlichen gemeinsam Punkte wie Strategie, IT-Security- und Compliance, Architektur mit dem Fokus auf Ausgangslage und Zielsetzung sowie Operating-Modell. Cloud Baselining stellt ebenfalls die Grundlage dar, um übergeordnete noch nicht bekannte Herausforderungen zu identifizieren und Lösungsansätze zu erarbeiten.

360° Experience & Expertise @ direkt gruppe

Aufgaben strukturiert sammeln

Weil Expertinnen und Experten unterschiedlicher Disziplinen involviert sind, ist garantiert, dass der Prozess alle Aspekte und Bedürfnisse berücksichtigt. Cloud Baselining Workshops sind Voraussetzung dafür, dass Action Packs beschlossen und Konzepte – etwa als Security- und Crypto-Konzept – angelegt werden können. Die Aufgaben, wie etwa das Definieren und Implementieren von IT-Security-Maßnahmen, können vielfältig sein.

Im Ergebnis steht die Roadmap

Eine Roadmap enthält schließlich den Plan aller anstehenden Aktivitäten inklusive einer Einschätzung des zu erwartenden Aufwands. Als Ergebnis aus den Workshops dient sie als konkrete Richtschnur für den Umstieg in die Public Cloud und beschreibt alle notwendigen Schritte. Dazu können auch neue Funktionen wie die des Chief Security Officers oder Information Security Officers im Unternehmen gehören. Denn Ziel muss auch sein, die IT-Sicherheit in der Cloud personell abzubilden.

Aufwand minimieren

Eine Stärke der Public Cloud ist häufig, Arbeitsaufwand aufgrund manueller Tätigkeiten zu reduzieren. Im Rahmen von Cloud Baselining werden gemeinsam Möglichkeiten identifiziert, wie die ersten Automatisierungen umgesetzt werden könnten.

Zugleich werden die Unternehmen bei der selbstständigen Erstellung der notwendigen Scripte unterstützt, die für die Cloud Services entwickelt werden. Somit fällt am Ende des Projekts keine Übergabe mehr an. Positiver Nebeneffekt: Sind die zukünftig Verantwortlichen an der Entstehung der Automatisierung maßgeblich beteiligt, steigert das die individuelle Motivation und die nachhaltige Betriebsfähigkeit.


Sie wünschen mehr Informationen zu Cloud Baselining? Wenden Sie sich direkt an den Experten: Adrian Wnek.

Diesen Artikel teilen: