Nicht lange fackeln – einfach machen!

Sich an Veränderungen anpassen, sich weiterentwickeln und sich neu erfinden sind Teile unserer DNA. Der erste Schritt dahin: Wir müssen „nur“ unseren inneren Schweinehund überwinden und einfach machen.


GUTE IDEEN

67 707 Patente

wurden 2017 beim Deutschen Patent- und Markenamt angemeldet.1


JETZT ABER WIRKLICH!

66 Tage

braucht der Mensch im Schnitt, um seinen „inneren Schweinehund“ zu besiegen – und seine Gewohnheiten sowie sein Leben maßgeblich zu verändern.²


„Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.“

– Mark Twain


POLE POSITION

88 Prozent   

der befragten Unternehmen stimmen der Aussage zu, dass Innovationen eine wichtige oder gar unabdingbare Voraussetzung für ihre künftige Wettbewerbsfähigkeit sind.³


HINTERM HORIZONT

Trend in der Generation 40 plus:

Immer mehr Arbeitnehmer planen und verwirklichen einen beruflichen Neustart, um etwas Sinnvolleres zu tun.⁴


ICH BIN DOCH (K)EINE MASCHINE

50 Prozent

aller Arbeitsstunden könnten bis 2055 durch Automatisierung wegfallen, bis 2030 schon knapp ein Viertel. Millionen Beschäftigte müssten sich bis dahin neue Fähigkeiten aneignen oder in eine andere Branche wechseln.5


Dieser Beitrag erschien in der direkt informiert 02/2018. Weitere Artikel aus der Ausgabe lesen Sie hier: direkt informiert 02/2018, Schwerpunkt: Sich neu erfinden


Quellen: 1 – www.statista.de / 2 – Studie 2009, Philippa Lally vom University College in London: www.ucl.ac.uk/news / 3 – pwc-Studie, 2015: www.pwc.de/de/publikationen/paid_pubs/pwc_innovation_-_deutsche_wege_zum_erfolg_2015.pdf / 4 – Werner Eichhorst, Experte des Bonner Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit (IZA), 2017: www.general-anzeiger-bonn.de / 5 – Studie von The McKinsey Global Institute, 2017: www.mckinsey.com