Beiträge

Wieso, weshalb, warum?

Durch Fragen lernen Wer nicht fragt, bleibt dumm. Laut britischen Forschern stellen Kinder im Alter von vier Jahren rund 300 Fragen pro Tag. Diese Eigenschaft, die Welt intuitiv in frage zu stellen, verliert sich mit zunehmendem Alter. Und damit auch das Potenzial, durch Fragen zu lernen. DIE 70-20-10-REGEL Wir lernen… … zu 70 Prozent durch praktische […]

Blaupause für die IT

Continuous Improvement Toyota war Vorreiter in Sachen kontinuierliches Lernen: Schon in den 50er­ Jahren setzte der japanische Autobauer auf das Kaizen, das Konzept der kontinuierlichen Verbesserung. Zunehmend hält dieses Konzept nun auch Einzug in der IT. evOps ist ein Konzept, um Prozesse in der Softwareentwicklung und Systemadministration zu verbessern. Der Ansatz, der im Kern auf […]

Kooperierende Intelligenz ist das Ziel

Kommentar: „Das Modell ‚Herrschaftswissen‘ ist endlich.“ er sich heute zum Thema Wissen Gedanken macht, muss sich daran gewöhnen, dass er oder sie nicht mehr alles lernen kann. Das gilt für den einzelnen Menschen, für Organisationen und auch für Beratungshäuser. Das Leitbild des „Meisters“, der seinen Führungsanspruch auf größerer Expertise gründet, hat ausgedient. Führungskräfte müssen anerkennen, […]

Friedliche Koexistenz

Bimodale Service Delivery „Bimodale Service­ Delivery“ beschreibt den Weg, traditionelle und agile IT wertstiftend zu verbinden. igitale Produkte und Services stellen hohe Anforderungen an IT-Betriebskonzepte und -Liefermodelle – vor allem in puncto Elastizität und Geschwindigkeit. Für Unternehmen, die ein Bestandsgeschäft betreiben und über eine „traditionelle IT“ verfügen, sind diese Anforderungen nur schwer unter einen Hut […]

Ab in die Sauna!

Digitaler Darwinismus Welche Gefahren und Chancen gehen mit der zunehmenden Digitalisierung von Produkten und Services einher? In seinem Buch „Digitaler Darwinismus“ gibt Prof. Dr. Kreutzer Anstöße für kreative Lösungsprozesse im Unternehmen.   Was verstehen Sie unter digitalem Darwinismus und warum geht er uns alle an? Der von mir geprägte Begriff des digitalen Darwinismus beschreibt den […]

Urteil: lebenslang

L wie „lernen“ Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt immer rasanter. Konstant bleibt nur, dass wir ständig dazulernen müssen. Aber wie? as Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr? Längst gilt dieses Denken als überholt. In einer Zeit, in der Roboter zu unseren neuen Kollegen werden und sich die Industriegesellschaft in eine digital vernetzte Wissensgesellschaft verwandelt, darf […]

Warum?

er kennt sie nicht, diese bohrende Frage, mit der Kinder ihre Welt kennenlernen. Im beruflichen Alltag nutzen wir diese Möglichkeit viel zu selten. Denn Fragen sind in unserer Gesellschaft negativ besetzt: Wer fragt, wirkt ahnungslos und unsicher, wer antwortet, vermittelt Wissen und Kontrolle. Schon in der Schule wird gelobt, wer die richtige Antwort weiß, nicht, […]