Beiträge

Ein Restrisiko besteht immer

inge sollen so bleiben, wie sie sind. An diesem Wunsch des Menschen beißen wir uns in Veränderungsprozessen oft die Zähne aus. Fachleute nennen das „Status-quo-Verzerrung“: Das Bekannte vermittelt uns ein Gefühl von Sicherheit, während das Neue mit Unsicherheit einhergeht. Verluste oder Fehler drohen. Wir müssen selbst aktiv werden und vielleicht auch frühere Entscheidungen revidieren. Na […]

Warum?

er kennt sie nicht, diese bohrende Frage, mit der Kinder ihre Welt kennenlernen. Im beruflichen Alltag nutzen wir diese Möglichkeit viel zu selten. Denn Fragen sind in unserer Gesellschaft negativ besetzt: Wer fragt, wirkt ahnungslos und unsicher, wer antwortet, vermittelt Wissen und Kontrolle. Schon in der Schule wird gelobt, wer die richtige Antwort weiß, nicht, […]

Der Wandel beginnt oben

ls General schaffte Stanley McChristal die hierarchische Befehlskette ab – und rät heute Unternehmen, das Gleiche zu tun. Wenn es auf Tempo und Anpassungsfähigkeit ankommt, sehen das Führungskräfte, mit denen wir über Orientierung gesprochen haben, ähnlich: Der Chef wandelt sich vom Entscheider zum Moderator, Motivator und Sinnstifter. Er sorgt für Vernetzung, Beteiligung und den freien […]