Vertrauen bei IT-Spezialisten

Eine Frage des Vertrauens

Unangefochten höchstes Vertrauen genießt die Berufsgruppe der Feuerwehrleute in Deutschland mit 96 Prozent. IT-Spezialisten rangieren bei 59 Prozent der Deutschen, die demzufolge große Stücke auf die Experten für Computer und Software halten (Quelle: GfK Verein, Studie „Trust in Professions 2015“).

Als IT-Dienstleister freuen wir uns über dieses Ergebnis – und sind gleich der Frage nachgegangen, welchen Stellenwert eine Emotion wie das Vertrauen in der rationalen digitalen Welt hat. Woher kommt es, was bewirkt es und lässt sich sein Wert in konkrete Zahlen fassen? Ein einfaches Erfolgsrezept dafür gibt es nicht, soviel vorweg. Wir haben aber einige digitale und menschliche Zutaten gefunden, die das Vertrauen fördern oder eben verhindern. Wir wünschen Ihnen viel Inspiration für Ihre Vertrauensstrategie.


direkt informiert

Dieses Editorial erschien in der direkt informiert 03/2016. Weitere Artikel aus der Ausgabe lesen Sie hier: direkt informiert 03/2016, Schwerpunkt: Vertrauen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.