direkt gruppe @ solutions.hamburg

Der größte Kongress Deutschlands für Digitalisierung, Business und IT – so wurde die solutions.hamburg 2016 angekündigt. Unter dem Motto „Digitalisierung: Mannschaftssport für Unternehmen“ gaben 150 Aussteller sowie 500 Speaker ihr Bestes, um dem Publikum darzulegen, wie Digitalisierung im Unternehmen funktionieren kann. Auch die direkt gruppe war als Gold-Partner auf dem Kongress vertreten. Wir richteten den Cloud-Computing-Track mit dem Titel „Der Weg in die Cloud“ aus.

Die direkt gruppe auf der solutions.hamburg

Nach monatelangen Vorbereitungen war es am Morgen des 9. Septembers endlich soweit – die direkt gruppe ging bei der solutions.hamburg an den Start. Bevor unser Vortragstrack „Der Weg in die Cloud“ am Nachmittag auf dem Programm stand, hieß es am Vormittag, den Stand zu betreuen und die solutions.hamburg zu entdecken. Um ersteres kümmerten sich vor allem Jessica und Matthias aus der Personalabteilung. Ihnen standen unsere Consultants zur Seite, die Interessierten überdies einen Einblick in die eigenen Tätigkeitsfelder gaben.

Unser Stand auf der solutions.hamburg

Unser Stand auf der solutions.hamburg

Am Nachmittag war es dann soweit – 13:30 Uhr, Beginn unseres Vortragstracks.

Der Weg in die Cloud

Gemeinsam mit Ralf Hörnig von der Gothaer Systems stellte Folkert Jung, Executive Consultant bei networks direkt, den Weg der Gothaer Versicherung in die Cloud vor. Neben der Schilderung der im Projekt gesammelten Erfahrungen gaben die Referenten interessante Einschätzungen zum Einsatz von Cloud-Computing in der Versicherungsbranche. Besonders begeisterte uns die enorme Resonanz in Form von Nachfragen aus dem Publikum.

Ralf Hörnig und Folkert Jung präsentieren auf der solutions.hamburg

Ralf Hörnig und Folkert Jung präsentieren den Weg der Gothaer Versicherung in die Cloud

Im zweiten Teil unseres Tracks moderierte Thorsten Pelka, Geschäftsführer von networks direkt, dann eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zum Thema „Datenschutz und Sicherheit in der Cloud“.  Dabei wurde der Einsatz von Cloud-Computing besonders bezogen auf Fragen zu Datenschutz und  Sicherheit kontrovers diskutiert. Da mit Mathias Walko von der Hannover Re und Dr. Reinhard Schmid von Dataport Vertreter aus besonders sicherheitskritischen Branchen vertreten waren, entwickelte sich eine interessante Diskussion mit unterschiedlichen Meinungen zum Thema Cloud.

Podiumsdiskussion auf der solutions.hamburg

Podiumsdiskussion auf der solutions.hamburg

Ralf Weber, ebenfalls Geschäftsführer von networks direkt, stellte in der nächsten Session ein komplexes Multi-Cloud-Projekt vor. Dabei lernten die Zuhörer die unterschiedlichen Erfolgsfaktoren für die Umsetzung eines Multi-Cloud-Konzeptes kennen.

Ralf Weber präsentiert auf der solutions.hamburg

Ralf Weber präsentiert ein komplexes Multi-Cloud-Projekt

Den Abschluss unseres Vortragstracks bildeten dann am späten Nachmittag zwei weitere Referenten. Zuerst stellte Markus Breilmann, Vorstandsmitglied der solutions direkt AG, seine Einschätzung zum Thema „Applikationsentwicklung in Zeiten der Cloud“ vor. Dabei ging er auf Schlagworte wie „Devops“, „Container“ und „Microservices“ ein. Daraufhin präsentierte Stephan Pawlowsky das Digital Booster Konzept der Axa Technology Services. Bei diesem Ansatz geht es darum, digitale und agile Projekte durch eigenständige Organisationseinheiten, die Digital Boosters, zu unterstützen und dadurch die Umsetzung der digitalen Strategie der AXA voranzutreiben.

Markus Breilmann präsentiert auf der solutions.hamburg

Markus Breilmann spricht zum Thema „Applikationsentwicklung in Zeiten der Cloud“

So war die solutions.hamburg für uns

Insgesamt war die solutions.hamburg für uns ein voller Erfolg. Die Themen wurden allesamt von dem Publikum angenommen und durch Rückfragen aufgegriffen, der Ablauf unseres Vortragstracks verlief reibungslos und die Qualität jedes einzelnen Beitrages war extrem hoch. Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen Beteiligten nochmals bedanken!

 

Gefallen Ihnen unsere Themen?

Die Referenten schreiben auch in unserem Blog:

Folkert Jung berichtet von unserem Projekt mit der Gothaer Versicherung

Thorsten Pelka erklärt die Hürden auf dem Weg in die Cloud

Markus Breilmann schreibt zu Applikationsentwicklung in Zeiten von DevOps

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.