direkt gruppe goes Vancouver – Partnerschaft mit Bonzai Intranet

NEU: Die direkt gruppe ist Partner für das Bonzai Intranet. Ab sofort werden First Class Ready-To-Use-Intranetlösungen bereitgestellt. Ein Team der direkt gruppe ist nach Vancouver geflogen, um das Bonzai Framework im Detail zu studieren und die Menschen dahinter besser kennenzulernen. Die Zeit drum herum haben unsere Mitarbeiter mit Sightseeing und Ausflügen verbracht. Was sie neben ihrer Arbeit so erlebt haben, zeigen Euch Alex und Co. in diesem Blogbeitrag:

Anreise nach Vancouver – Wochenende zum Eingewöhnen

Wir sind frühzeitig abgeflogen, sodass wir ein Wochenende Zeit zur Gewöhnung an die lokale Zeitzone hatten, Vancouver ist 9 Stunden gegenüber Hamburg zurück. Für die Zeit in Vancouver haben wir uns ein Haus gemietet. Das war fürs Teambuilding die beste Entscheidung überhaupt! Anstatt auf Restaurants angewiesen zu sein, konnten wir so zusammen kochen, im Garten frühstücken und chillen.

Unser morgendliches Ritual mit Pancakes und Ahornsirup half dabei gestärkt in den Tag zu starten und auch die Stadt und Umgebung zu erobern.

 

dg active – Sportlich in Kanada

Wir hatten während des gesamten Aufenthalts 5-Sterne Sonnenwetter und haben jede Minute für sportliche Aktivitäten genutzt. Direkt am Samstag haben wir uns City-Bikes ausgeliehen und haben damit eine große Runde um Vancouver Downtown und den anliegenden Stanley Park gemacht.

Der Sonntag war im Gegensatz dazu dann eher naturbezogen, denn wir haben eine Hiking-Tour zur Spitze des weltberühmten Groose Grind unternommen. Bei dieser sportlichen Aktivität haben wir 3000 Stufen und ca. 900 Höhenmeter über Wurzeln und Geröll überwunden!

Oben angekommen waren alle Strapazen des Aufstiegs schnell vergessen, denn dort wartete neben leckeren Burgern und Bären ein atemberaubender Blick auf Vancouver und Umgebung.

 

Bonzai Intranet  – Training und Kennenlernen

Ab Montag wurde es dann ernst! In den Räumlichkeiten von Dynamic Owl hatten wir zwei volle Trainingstage mit sehr sympathischen Menschen. Einen Tag lang haben wir das Vorgehensmodell kennengelernt, das sicherstellt, ein Bonzai Intranet in 8-12 Wochen aufzubauen. Der Fokus liegt dabei auf Fachberatung und Coaching. Ziel ist es, dass der Fachbereich das Intranet ohne nennenswerte IT-Unterstützung bedienen und konfigurieren kann und auch neue Funktionen durch Kombination von Bausteinen hinzufügen kann.

Am Dienstag haben wir dann die Technik und die Funktionsblöcke des Bonzai Intranets im Detail kennengelernt. Die Umsetzung war spannend zu sehen, so setzt Bonzai Intranet nativ auf SharePoint auf und integriert sein ansprechendes Branding sowie die Funktionen nahtlos, ohne dabei SharePoint Funktionalitäten einzuschränken. Die Komponenten sind sofort ohne Unterstützung von Entwicklern nutzbar und lassen sich sehr flexibel kombinieren. Uns wurde nochmal deutlich, dass dieser Leistungsumfang mit Individualentwicklung nicht zu schaffen ist.

Wir sind begeisterte Bonzaianer geworden und sind überzeugt, das beste Intranet Framework ausgewählt zu haben. Wir freuen uns auf die ersten Projekte!

Team der direkt gruppe mit Bonzai Intranet Team in Vancouver

Sie interessieren sich für die Bonzai Intranet-Lösungen? Erfahren Sie mehr auf unserer Website: bonzai.direkt-gruppe.de