dg cares – die weihnachtliche Spendenaktion der direkt gruppe

Es ist inzwischen Tradition, dass wir in der Vorweihnachtszeit zur Spendenaktion dg cares aufrufen – mittlerweile zum 7. Mal! Zum ersten Mal dagegen haben wir uns dieses Jahr mit unserem Netzwerkpartner hanseConcept zusammengeschlossen, um gemeinsam den Spendentopf zu füllen.

Gemeinsam Freude schenken

dg cares wird von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern getragen. Das bedeutet, alle können eine wohltätige Organisation nominieren, deren soziales Engagement wir im aktuellen Jahr unterstützen sollen. Unsere Weihnachtsspende wird dann  unter drei der gesamten Nominierungen aufgeteilt, welche im Rahmen eines internen Votings ausgewählt werden.

Unsere Wand der nominierten Organisationen

Dieses  Jahr erreichten zwei gemeinnützige Einrichtungen einen Gleichstand, sodass wir 2018 vier Spendenempfänger beglückwünschen dürfen. Die Spendenempfänger der Vorjahre können auf unserer dg-cares-Website eingesehen werden.

Eine weitere Besonderheit der Spendenaktion dg cares ist die Einbindung einer zusätzlichen, externen Abstimmung über die Verteilung der Spendensumme. Wir möchten damit auch Außenstehenden die Möglichkeit geben, sich mit ihrer Stimme an unserer wohltätigen Aktion zu beteiligen.

Zur feierlichen Spendenübergabe laden wir Vertreterinnen und Vertreter der ausgewählten Organisationen an einen unserer vier Standorte zum Adventskaffee mit Glühwein, Kaffee und Keksen ein. Dieses Jahr fand die Übergabe am 14. Dezember in Hamburg und Köln statt.

Das sind unsere Spendenempfänger

Das externe Voting hat entschieden, dass der höchste Spendenbetrag in Höhe von 2.500 € an den Peter Löwenherz e. V. geht.

Peter Löwenherz e. V.

Dieser Verein wurde 2016 als gemeinnütziger Verein von „Peter“ ins Leben gerufen. Peter kämpfte in jungem Alter vier lange Jahre gegen Darmkrebs. Egal wie schlecht es ihm selbst ging, er vergaß nie die Menschen um sich herum, sodass er 2015 beschloss, das Kinderhospiz „Regenbogenland“ in Düsseldorf mit einer Spendenaktion zu unterstützen. In dem Bewusstsein, dass man dem Leben leider nicht mehr Tage geben kann, aber den Tagen definitiv immer mehr Leben, legte Peter den Grundstein für den Verein.

Unsere Vorstandsassistentin Alexandra nominierte den Peter Löwenherz e. V., weil sie es wichtig findet, besonders krebskranken Kindern und Jugendlichen kleine und größere Wünsche zu erfüllen, damit sie Tage voller Glück und Freude erleben.

Tiertafel-Hamburg e. V.

Die Tiertafel-Hamburg hat es sich zur Aufgabe gemacht, bedürftige Haustierhalter, die unverschuldet in eine finanzielle Notlage geraten sind, bei der Versorgung ihrer Lieblinge mit Futter- und Sachspenden zu unterstützen. Dadurch wird den Betroffenen ermöglicht, ihre geliebten Haustiere – oft der einzige Halt in ihrem Leben – zu behalten.

Die Tiertafel arbeitet eng mit Tierärzten zusammen, die vor allem chronisch kranke Tiere behandeln. Deswegen gibt es neben normalem Futter auch Spezialfutter, Physiotherapie, einen Heilpraktiker und sogar einen Hundefrisör, der insbesondere bei Hunden mit längerem Fell unerlässlich ist. Bei diesem Vorhaben unterstützen wir den Verein in diesem Jahr mit einem Betrag in Höhe von 1.500 €.

Unser Cloud Consultant Lennart nominierte die Tiertafel-Hamburg, weil ihm Tiere sehr am Herzen liegen und er findet, dass kein Tier unter der finanziellen Notlage seines Besitzers leiden sollte.

CaFée mit Herz

Seit dem Jahr 2000 existiert das CaFée mit Herz im Gesundheitszentrum St. Pauli. Hier werden täglich bis zu 300 Gäste – die Anzahl ist steigend – kostenlos mit Speisen, Getränken und Kleidung versorgt. Ebenfalls angeboten werden Duschen und ärztliche Versorgung für die nicht krankenversicherten Gäste.

Die Zielgruppe des CaFée mit Herz sind die armen, arbeits- und obdachlosen Menschen auf St. Pauli. Mitmenschen, die durch die Zusammenlegung von Sozial- und Arbeitslosenhilfe in die Armut abgleiten, gehören auch zu der Zielgruppe.

Josefin, unsere Werkstudentin im Marketing, nominierte das CaFée mit Herz, weil sich diese soziale Organisation vor allem in den kalten Wintertagen mit Schlafsäcken und warmen Mahlzeiten um die Hamburger Obdachlosen kümmert. Bei diesem Vorhaben unterstützen wir die Einrichtung dieses Jahr mit einem Betrag in Höhe von 1.000 €.

Kinder-Hospiz Sternenbrücke

Seit dem Jahr 2003 kommen Familien mit lebensbegrenzt erkrankten Kindern in das Kinder-Hospiz Sternenbrücke. Die individuelle Pflege der erkrankten jungen Gäste und die Entlastung der gesamten Familie werden seither von den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglicht. Die Sternenbrücke unterstützt Familien nicht nur bei der Begleitung zum Lebensende, sondern entlastet auch Familien, die sich die Behandlungen ihrer behinderten Kinder nicht leisten können. Auch nach dem Verlust bietet die Sternbrücke Hilfe für die Angehörigen und begleitet die Trauernden. Im Laufe der Jahre wurden vielen Kindern und Jugendlichen schöne Momente mit der Familie und dem Freundeskreis geschenkt. Bei diesem Vorhaben unterstützen wir die Organisation dieses Jahr mit einem Betrag in Höhe von 1.000 €.

Unser Masterand Kristijan nominierte das Kinder-Hospiz Sternenbrücke, weil es ihm eine Herzensangelegenheit ist, Kindern sowie ihren Eltern in einer der schwersten Lebenslagen unterstützend zur Seite zu stehen.

Was uns sonst noch bewegt

Sie möchten wissen, was uns sonst noch bewegt? Informieren Sie sich gerne auf unserem Blog und auf unseren Social-Media-Kanälen.