Cloud Consultant – Mitarbeiterinterview mit Leonard Riemann

Aiko Hamer (15) hat während seines Schülerpraktikums 1,5 Wochen unsere Marketingabteilung unterstützt. Im Rahmen dieses Praktikums ist das Interview mit Leonard Riemann, Cloud Consultant, entstanden.

Leonard arbeitet seit März 2019 als Cloud Consultant, nachdem er sein Physikstudium abgeschlossen hat.

Was hat dich überzeugt, deinen Berufseinstieg bei der direkt gruppe zu machen?

Nach dem Studium war ich noch etwas unentschlossen, in welche Berufsrichtung ich gehen könnte. Deshalb habe ich mich gründlich informiert, was man mit meinem Physikstudium alles machen kann. Es gibt viele Physikstudenten, die in die Beratung gehen. Bei der direkt gruppe arbeitet noch ein guter Bekannter von mir, der ebenfalls Physik studiert hat und zufrieden ist, sodass ich mich letztendlich hier beworben habe.

Wie hast du deinen Einstieg bei der direkt gruppe empfunden?

Sehr angenehm und im Grunde bin ich noch im Einstieg. Weil ich nicht Informatik studiert habe, bin ich ein Quereinsteiger und dementsprechend war mir der Einstieg sehr wichtig. Bei der direkt gruppe wurde mir erst mal genügend Zeit gelassen, um mir den ganzen Stoff anzueignen. Den ersten Monat habe ich damit verbracht für AWS (Amazon Webservices) zu lernen, einen Cloud Provider von Amazon, und habe dann erfolgreich die Zertifizierung gemacht und arbeite seit kurzer Zeit an einem eigenen Projekt.

Was sind deine wesentlichen Aufgaben bei der direkt gruppe?

Momentan, wie gesagt, immer noch lernen, damit ich in der Zukunft zum Kunden gehen kann. Wenn das möglich ist, wird es dann wohl um Anwendungen im Cloudbereich gehen, wie AWS, Azure und Docker.

Was gefällt dir besonders gut an deiner Arbeit?

Der Einstieg, der recht human gehalten wurde und das Betriebsklima, das mir sehr freundlich erscheint.

Was macht die direkt gruppe für dich einzigartig?

Neben diesem guten Betriebsklima ist die Nutzung von verschiedenen Systemen wie AWS und Azure – gemeinsam und kombiniert – außergewöhnlich. Momentan geht es in Richtung Security. Das ist für die Firma wegweisend und bietet viele Möglichkeiten, sich noch weiter auszubreiten.

Inwieweit konntest du dich bei der direkt gruppe fachlich weiterentwickeln?

Ich bin hier ganz ohne Wissen über Cloud herangegangen. Mit dem Cloud Practitioner habe ich bereits meine erste Zertifizierung. Das ist nichts Hochgestochenes, aber es ist immerhin ein erster Meilenstein. In meiner Hinsicht habe ich große Fortschritte gemacht, verstehe den Stoff und ich hoffe, das bleibt so.

Welche Eigenschaften sollte ein Mitarbeiter haben, der als Cloud Consultant für die direkt gruppe arbeitet?

Gute Auffassungsgabe und die Fähigkeit, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten, da man selbst mit Informatikstudium erst mal eine Weile lernen muss. Wenn man als Consultant zum Kunden geht, muss man sich auf jeden Kunden und jede Aufgabenstellung einstellen, auch wenn man vorher nichts Vergleichbares gemacht hat. Natürlich sollte man kommunikativ stark sein, um zum Beispiel Vorträge zu halten, und ein bisschen charismatisch sollte man auch schon sein, um beispielsweise mit anderen im Team zu arbeiten.

 

Vielen Dank an Leonard!

 

Weiterführende Links der direkt gruppe

Unser Karriereportal: career.direkt-gruppe.de

// Unsere Stellenanzeigen: jobs.direkt-gruppe.de

Diesen Artikel teilen: